Menu
WHO promotes integration of CAM into national healthcare systems

Neueste:

1.-3. April 2016 – 4. IATTM Kongress 'Long Life and Good Health: the two Flowers' in Estland 1.-3. April 2016 – 4. IATTM Kongress 'Long Life and Good Health: the two Flowers' in Estland
4.Internationaler Kongress der Internationalen Akademie für Traditionelle Tibetische Medizin über Sowa Rigpa in Tallinn/Estland

Tibetische Medizin und Komplementärmedizin neue Berichte Tibetische Medizin und Komplementärmedizin neue Berichte
Neue Berichte zur Tibetischen Medizin und Komplementärmedizin

Weitere:

Tibetische Medizin in Europa - Stand der Dinge Tibetische Medizin in Europa - Stand der Dinge
In England sind traditionelle Ärzte der Tibetischen Medizin unter dem Dach der European Herbal and Traditional Medicine Practitioners Association EHTPA zertifiziert und lizensiert

Tibetische Medizin als zertifizierte Zusatzausbildung für Ärzte und für Heilberufe Tibetische Medizin als zertifizierte Zusatzausbildung für Ärzte und für Heilberufe
Tibetische Medizin Ausbildung als zertifizierte Zusatzausbildung für Ärzte

WHO promotes integration of CAM into national healthcare systems

20 Feb 2016

At the 67th session of the World Health Assembly (WHA) that took place in Geneva during 19–24 May 2014, WHO’s Traditional Medicine Strategy 2014–2023 was approved. The WHA is the supreme decision-making body of WHO. The strategy aims to build the knowledge base for national policies and strengthen quality assurance, safety, proper use and effectiveness of CAM and traditional medicine through regulation. It also aims to promote universal health coverage by integrating CAM and traditional medicine services into health care service delivery and home care.

Read the Traditional Medicine Strategy 2014–2023 report

Siehe auch:

24. März 2016 – Jahrhundertfeier und Konferenz Tibetische Medizin am Men-Tsee-Khang in Dharamsala  (Indien) 24. März 2016 – Jahrhundertfeier und Konferenz Tibetische Medizin am Men-Tsee-Khang in Dharamsala (Indien)
Jahrhundertfeier und Konferenz zur Tibetischen Medizin am Men-Tsee-Khang Dharamsala März 2016

Zurück zur Übersichtsseite


WHO promotes integration of CAM into national healthcare systems

Neueste:

1.-3. April 2016 – 4. IATTM Kongress 'Long Life and Good Health: the two Flowers' in Estland 1.-3. April 2016 – 4. IATTM Kongress 'Long Life and Good Health: the two Flowers' in Estland
4.Internationaler Kongress der Internationalen Akademie für Traditionelle Tibetische Medizin über Sowa Rigpa in Tallinn/Estland

Tibetische Medizin und Komplementärmedizin neue Berichte Tibetische Medizin und Komplementärmedizin neue Berichte
Neue Berichte zur Tibetischen Medizin und Komplementärmedizin

Weitere:

Tibetische Medizin in Europa - Stand der Dinge Tibetische Medizin in Europa - Stand der Dinge
In England sind traditionelle Ärzte der Tibetischen Medizin unter dem Dach der European Herbal and Traditional Medicine Practitioners Association EHTPA zertifiziert und lizensiert

Tibetische Medizin als zertifizierte Zusatzausbildung für Ärzte und für Heilberufe Tibetische Medizin als zertifizierte Zusatzausbildung für Ärzte und für Heilberufe
Tibetische Medizin Ausbildung als zertifizierte Zusatzausbildung für Ärzte

>