Menu

Hilfsprojekte für Tibetische Medizin

Deutschland - Nepal/ Indien

ASIA Erdbebenhilfe Nepal

c/o Gisela Auspurg
Königswieser Str. 2
D- 82131 Gauting
Tel.: 089 / 127 630 32
Email: info @ asia-ngo.de

www.asia-ngo.de

Diese bekannte Nichtregierungsorganisation (NGO) unterhält auch Projekte zur Weiterbildung Tibetischer Ärzte und Kliniken in ländlichen Gebieten von Tibet, Amdo und Kham.

...............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Brücke nach Tibet e.V.

Altersheim in Choglamsar, Ladakh

e-mail: info(at)bruecke-nach-tibet(dot)de

https://www.bruecke-nach-tibet.de/laufende-projekte/altersheim/

In Choglamsar gibt es ein Altersheim, das von der tibetischen Exilregierung unterstützt wird und unter der Verwaltung des TCV (Tibetan Childrens‘ Village) steht. Dieses Altersheim kann nicht alle alten und bedürftigen Menschen versorgen. Daher hat ein alter tibetischer Arzt, Amchi Tenzin Sherab, der selbst beinahe 80 Jahre alt ist, in Eigeniniative einige alte und hilfsbedürftige Menschen aufgenommen. Diese Menschen stammen aus der Nomadenregion Ladakh-Changthang und brauchen Ihre Spenden.

.........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

HIMALASIA - Cultural Heritage and Educational Foundation

Durga Bhawan, Bhat Bhateni

Kathmandu, Nepal

Tel. / Fax: (009771) - 419559

e-mail: himalasia(at)wlink(dot)com(dot)np

https://www.himalasia.org/

Unterstützung des Lo-khunpen Mentsikhang Traditional Herbal Medicine Clinic in Mustang, Nepal, mehr

...............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Himalaya Sherpa Herbs

c/o Anna Elisabeth Bach

P.O. Box 8721

Adikavi Marg 578

Kathmandu, Nepal

e-mail: himalayasherpaherbs(at)web(dot)de

https://www.healingbuddha.eu/himalaya-sherpa-herbs-nepal/


The Herbal Teas are prepared according to the ancient Buddhist Tradition (tib.) Sowa Rigpa, which means the Knowledge of balancing Body and Mind. All the herbs are collected in a careful way to protect the natural resources in the Himalayas. Very skilled, experienced "Amchis"- trained knowledge-holders of the Sowa Rigpa Tradition - are composing the Himalaya Sherpa Herbs Teas. Himalaya Sherpa Herbs' aim is to support different Amchis in the Himalaya mountains (Nepal, Mustang, Bhutan, Tibet), so that they are able to preserve their tradition for the benefit of the sentient beings.

Großbritannien

Tara Rokpa Edingburgh und Tara Clinics of Tibetan Medicine
250 Ferry Road
GB- Edingburgh EH5 3AN
Tel: +44-(0)131 522 14 31
Internet: www.tararokpa.org (in englisch)

Das Tara College ist ein Zweiginstitut der Internationalen karitativen Organisation “Rokpa”, welche weltweit Institute und Projekte unterhält. Akong Rinpoche initiierte mehrere Projekte zum Anbau von tibetischen Heilpflanzen in Tibet und Kham.

Indien

Sowa Rigpa Research Centre, Leh, Ladakh

Kontakt: Dr. Padma Gurmet

Leh-Ladakh 194101

e-mail: drgurmet@rediffmail.com

Revitalisierung von Sowa Rigpa (Amchi Medizin) in Ladakh zur Unterstützung lokaler Gemeinschaften und Ärzte, mehr

Katalog, Digitalisierung und Übersetzung alter medizinischer Texte in Ladakh https://www.ccras.nic.in/Sowa_Rigpa/VOLUME-2.pdf

 

Österreich

Förderverein Yuthok Spitalprojekt in Tibet                                               
c/o Medienwerkstatt Wien
Neubaugass 40a
A-1150 Wien

e-mail: tibetmedizin.emchi@bluewin.ch
Internet: www.yuthok-spital.org

Dieser Verein wurde 1998 durch Dr. tib.med. Dönckie Emchi gegründet. Der Verein  unterstützt ein Medizinisches Hilfsprojekt in Tibet. Im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe wird das Wissen der Tibetische Medizintradition und ihre Heilkräuter lokal unterstützt, um damit den Menschen dort zu helfen, selbst für die nachhaltige Versorgung mit Tibetischer Medizin zu sorgen.

Spenden können über das Spendenformular auf dieser Webseite oder direkt auf folgendes Konto überwiesen werden:

Förderverein Yuthok Spitalprojekt

Bank Austria
Konto-Nummer: 50284 100 555
BLZ: 12000
IBAN: AT 03 1200 0502 8410 0555
BICBKAUATWW
Kennwort: Spenden

Schweiz

Der Tapriza Verein unterstützt in Dolpo auch die westliche und die tibetische Medizin. mehr

Tibetische Medizin

Die tibetische Medizinklinik in Chunubar, welche von 'People and Plants Initiative' und WWF Nepal gebaut und unterstützt wurde, verlor im 2006 diese Beiträge, da die Programme ausliefen. Damit die tibetischen Ärzte (Amchis) trotzdem ihre Arbeit fortsetzen konnten und damit die traditionelle medizinische Versorgung der Schule und ihrer Umgebung aufrechterhalten konnten, begannen wir sie zu unterstützen. Da es sich bei den Amchis um Mönche handelt, welche keine wirtschaftliche Tätigkeiten verfolgen können und die traditionelle Form der Unterstützung durch die Bevölkerung in den aktuellen Zeiten nicht mehr ausreicht, halfen wir mit einem Beitrag ans Essen der Mönche, damit sie häufiger in der Klinik präsent sein können und nicht ins Dorf müssen, um zum Essen eingeladen zu werden.
 
Die Amchis unterrichten zum Teil an der Tapriza Schule im Fach Lokalkultur und vermitteln ihr Wissen zur tibetischen Pflanzenkunde und Medizin. Im Gegenzug helfen die Schüler mit, Pflanzen zu sammeln und lernen diese dabei kennen.

Tapriza Verein (NGO)
Bahnhofstrasse 35
8001 Zürich
Tel: +41 (44) 221 26 69
E-Mail: mail(at)tapriza(dot)org
Internet: www.tapriza.org

Spenden bitte an:

Tapriza - Gesundheitsprojekte
Credit Suisse, Konto Nr. 0860-298535-91
IBAN: CH81 0483 5029 8535 9100 0
BIC: CRESCHZZ80A